up in die Cloud

Seit vielen Jahren arbeitet unser Betreuungsverein mit einer Fachsoftware, die über lange Zeit gewachsen ist und uns zuverlässig begleitet hat. Allerdings bringt nicht nur das neue Betreuungsorganisationsgesetz für uns Vereine neue Anforderungen an Daten-Verwaltung und Dokumentationspflichten mit sich. Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass es mehr und mehr nötig ist, flexibler und weniger arbeitsplatzgebunden zu arbeiten.

Nach längerer Vorbereitung wechseln wir nun in der kommenden Woche mit allen Klientendaten zu einem für uns (!) besseren Software-Anbieter. Aus diesem Grund ist unser Büro vom 23. bis 25. Mai 2022 nicht erreichbar und die Mitarbeiter:innen ganztägig in Onlineschulung.

Ab dem 30. Mai sollten wir dann nach dem langen Wochenende wieder normal arbeitsfähig sein – auch wenn es dann sicher noch tausend kleine Dinge anzupassen gibt.