erste Kooperationsvereinbarungen geschlossen

Mit der Übernahme einer rechtlichen Betreuung übernehmen ehrenamtliche Betreuer:in eine verantwortungsvolle Aufgabe. Dabei stehen die Interessen der betreuten Person im Vordergrund. Deren Wunsch und Wille soll umgesetzt werden. Es ist daher wichtig, eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen, die sich durch Verlässlichkeit und Verbindlichkeit auszeichnet.

Der Betreuungsverein begleitet und unterstützt ehrenamtliche Betreuer:innen bei ihrer Tätigkeit durch Informations- und Beratungsangebote.

Am 12. September haben wir in unserer Fortbildungsveranstaltung begonnen, die ersten Kooperationsvereinbarungen mit unseren ehrenamtlichen Betreuer:innen zu schließen. Im neuen Betreuungs-Organisations-Gesetz (BTOG) wird dies ab 2023 möglich und nötig. Damit besteht dann auch die Möglichkeit, dass der Betreuungsverein das Ehrenamt im Verhinderungsfall (Verhinderungsbetreuung) aktiv unterstützen kann.

Wer sich neu als ehrenamtliche:r Betreuer:in engagieren möchte, kann über unseren Verein umfangreiches Informationsmaterial und regelmäßige Fortbildung erhalten. Sprechen Sie uns an bzw. vereinbaren Sie einen Termin mit uns.