betreuer-weiterbildung.de – Newsletter Betreuung 01/16

INHALT:
1. Betreuungsrechtsreform: Erhöhung der Betreuervergütung vor 2019?
2. Wieder weniger Betreuungsverfahren. Aber: Höhere Kosten!
3. Seminare und Lehrgänge: Jetzt auch für Betreuungsbehörden und -vereine
4. Meldegesetz geändert
5. Lehrgangsstarts in Stuttgart und Münster
6. Zwangsverrentung mit 63 möglich
7. Liebe ohne Hartz IV-Abzüge erlaubt
8. Basiskonto für alle
9. Wie kann ich mich als Berufsbetreuer/in immer aktuell informieren?
10. Bankenwillkür bei Vorsorgevollmachten gestoppt
11. Vorsicht beim Heimvertrag
12. BSG: Betreuung ist keine Eingliederungshilfe
13. „Betreuen statt fesseln!“ – Urteil des LSG in Stuttgart
14. Begleitung von Heimbewohnern zu Arztbesuchen, Wäschekennzeichnung, Barbetragsverwaltung
15. Nochmal: Wäschekennzeichnung
16. BGH: Patientenverfügungsformulare oft nicht konkret genug
17. BGH: Heime dürfen nicht einseitig das Entgelt erhöhen
18. Hartz-IV-Kürzung um 60 %: Weiter möglich!?
19. Betreuungsrechtsreform: Entscheidung über Leben und Tod durch Ehegatten?
20. Pflegereform (PSG II): Die Änderungen
21. Bundesteilhabegesetz: Referentenentwurf liegt vor
22. „Das muss der Betreuer machen!“
23. Schriftverkehr ist mit Betreuer/in zu führen
24. Weiterbildung: Bis zu 1.500 Euro sparen
25. 4. Weltkongress Betreuungsrecht 2016

http://www.betreuer-weiterbildung.de/popup/pdf/NL1_16.pdf