Wählen in einfacher Sprache

In Abstimmung mit dem Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen, Herrn Leibiger, stellt der Landeswahlleiter das Beantragen der Briefwahlunterlagen, den Wahlvorgang und den Versand der Wahlbriefunterlagen in einfacher Sprache anschaulich dar.

Des Weiteren wird nochmals auf die Möglichkeit verwiesen, dass blinde und sehbehinderte Mitbürger unter der Telefonnummer 03643 74 29 06 Wahlschablonen mit Braille-Schrift und erhabenen Schriftzeichen auf der Schablone sowie eine Hör-CD mit der ausgesprochenen Aufstellung der Bewerber zur Bundestagswahl 2021 abfordern können.

„Hiermit wird blinden und sehbehinderten Mitbürgern sowie Mitbürgern mit Behinderungen ein eigenständiges Wählen, unter Wahrung des Wahlgeheimnisses ermöglicht“, so Landeswahlleiter Günter Krombholz.

>>> Information zur Wahl in einfacher Sprache <<<