Neue Beratungsstelle in Lusan startet

Sind Sie sehbehindert, hören schwer, können nicht oder nur schlecht gehen, haben Anfälle, können sich nicht frei zwischen Menschen bewegen, leiden an einer Zwangsstörung oder sind in anderer Hinsicht behindert? Und trotz dieser Behinderung möchten sie ganz normal am Leben teilhaben und ihren Alltag ohne fremde Hilfe meistern können?

Der Verein Besondere Kinder Gera & Landkreis Greiz e. V., die Initiative Handicap und die Behindertenbeauftragte der Stadt Gera möchten die Umsetzung der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung in Gera fördern. Ihr Ziel ist es, nicht nur als Vermittler und Sprachrohr zu dienen, sondern auch ein soziales Netzwerk schaffen und Verbindungen zu Institutionen aufzubauen. Die Hilfe zur Selbsthilfe stehe hierbei im Vordergrund.

Ab September finden Ratsuchende Hilde in Gera-Lusan, Werner-Petzold-Straße 10, zu folgenden Sprechzeiten: Die Behindertenbeauftragte der Stadt Gera steht jeden ersten Montag im Monat von 10 bis 11 Uhr zur Verfügung oder in der zentralen Beratungsstelle der Ehrenamtszentrale, Kornmarkt 7, nach Terminvereinbarung unter Telefonnummer (0365) 838 3026.

Worauf muss ich beim barrierefreien Wohnen achten? Was ist für mich und meinen Behinderungsgrad notwendig? Eberhardt Tölke, Sachverständiger im Sachverständigenwesen „Barrierefreies Planen und Bauen“, kann diese Fragen beantworten und beraten. Eine vorherige Anmeldung bei Eberhardt Tölke unter der Telefonnummer (0365) 5515692 ist dazu notwendig.

Eltern helfen Eltern! Sind Sie Mutter, Vater, Onkel, Tante oder anderweitig involviert in dem Alltag eines besonderen Kindes? Sicher haben Sie viele Fragen, das Bedürfnis nach Informationen ist riesig. Ist mein Kind besonders? Wo bekomme ich Hilfe? Wie können wir unser Umfeld sensibilisieren? Was ist richtig oder falsch. Was steht meinem Kind zu? Die Mitglieder des Vereines Besondere Kinder Gera Landkreis Greiz e. V. sind jeden dritten Montag im Monat von 8.30 bis 10.30 Uhr da. Die Eltern besonderer Kinder unterstützen und geben gern Erfahrungen weiter. Das Team der Eltern wird ergänzt von Franca Peinel. Sie ist die Mutter des Buchautors Leo M. Kohl. Er schreib: „Asperger – mein Leben zwischen Intelligenz und Gefühlsleben …aber ich habe gelernt damit umzugehen!“. Weitere Informationen können unter der E-Mail sellner@besondere-kinder-gera.de angefordert werden.

Die Beratungsstelle befindet sich in der Werner-Petzold-Straße 10, 07549 Gera-Lusan

 

Quelle: https://gera.otz.de/web/gera/startseite/detail/-/specific/Neue-Beratungsstelle-in-Lusan-startet-268175834